Oft kommen hilfesuchende American Akita HalterInnen zu mir und berichten mir, daß der Nachbar, – er hält einen Labrador, oder der Colliehalter vom Hundespaziergang geraten hätten, man muß Ausbildung und Lerninhalte dem American Akita SO vermitteln, wie man es bei dem eigenen Hund getan hat – und dies – und jenes anders machen. Schließlich hat es SO ja auch mit dem Labrador/Collie/DSH geklappt. Die Hunderasse ist hier beinahe beliebig austauschbar.

NUR mit dem American Akita funktionieren all diese Metodiken im besten Falle nur sehr unzureichend, bis gar nicht. Weshalb ist das so? Weshalb lernt ein American Akita nicht nach Allerwelts – Ausbildungsmethoden? 

Nun – zum Einen besitzen HalterInnen von Jagdhunderassen welche unter Führereinfluß Arbeiten, sowie HalterInnen, von devoten Hütehunde, – europäischen Dienst – und sog. Gebrauchshunderassen, welche niemals mit einem American Akita zusammengelebt haben, weder Kenntnis noch überhaupt eine Vorstellung davon, WAS ein American Akita ist, noch WIE ein American Akita ausgebildet werden muß.   

Diskussionen zum Thema, Antworten auf diese Fragen, sowie American Akita Ausbildungsgerechte Methoden und das „gewußt wie“ finden Sie bei

Bare Mountain macht MEHR aus Deinem American Akita

und nach einer Terminvereinbarung, hier vor Ort.